GEOlinoReportageVol1_DVD

GEOlino DVD
"Die GEOlino Reportage Vol. 1"

Abenteuer rund um den Globus! Die GEOlino Reportage zeigt den Alltag außergewöhnlicher Kinder und erzählt spannende Tiergeschichten.
Die GEOlino-Reportage Vol. 2 und Vol. 3 sind auch im Handel erhältlich!

Gesamtlaufzeit: ca. 130 Min
Mehr Informationen anzeigen
Verfügbar - Nur solange der Vorrat reicht!
9,99 €
inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

oder

Produktdetails

Abenteuer rund um den Globus! Die GEOlino Reportage zeigt den Alltag außergewöhnlicher Kinder und erzählt spannende Tiergeschichten.

Inhalt:

1. Joaquims wilde Reiter
Der zehnjährige Luam hat sein bisheriges Leben auf der Straße verbracht. Nun kommt er auf die Farm von Senhor Joaquim, der seit Jahren Straßenkinder aufnimmt, um ihnen ein neues Leben zu bieten. Auf der Farm dürfen die Kinder wieder Kinder sein, können herumtollen und spielen. Und sie lernen, Pflichten und Verantwortung zu übernehmen.

2. Die Mutter der Bonobos
Vor zwölf Jahren hat Claudine André das "Lola ya Bonobo", das "Paradies der Bonobos" gegründet. Hier kümmern sich die Belgierin und ihr Team um verwaiste Bonobojunge, deren Eltern als Räucherfleisch auf den Märkten kongolesischer Städte geendet sind. Claudine André erspart den kleinen Affen so ein Schicksal als Haustier, allein und eingezwängt in enge Käfige.

3. Kung Fu - Chinas neue Kämpferinnen
Für die 18-jährige Guo Jia beginnt der Tag um 5.30 Uhr mit Konditionstraining. Nach dem Frühstück folgen Dehnübungen und Kung-Fu-Kämpfe mit verschiedenen Waffen wie Säbeln, Speeren und Schwertern - und auch ganz normaler Schulunterricht. Seit vier Jahren besucht Guo Jia die einzige reine Mädchenschule für Kung Fu in China: ein Internat für 70 Schülerinnen.

4. Das Dschungel-Orchester
Der 15-jährige Simón Aguape spielt Geige im Dorf-Orchester, beherrscht neben Bach und Vivaldi viele weitere Barock-Partituren. Er lebt mit seinen Eltern und den Geschwistern am Rande des bolivianischen Regenwaldes in einer strohgedeckten Hütte ohne Strom und Wasser. Nun begibt sich Simón zum ersten Mal in seinem Leben auf Auslandsreise.

5. Die Minenratten von Tansania
Im Forschungszentrum der Organisation APOPO in Tansania herrscht helle Aufregung: Eine Rattenmutter hat Junge geworfen - ein Riesenerfolg bei in Gefangenschaft lebenden Riesenhamsterratten. Schnell zeigt sich, dass einer der Rattenjungen besonders aufgeweckt ist. Er bekommt den Namen Ronaldinho, nach dem berühmten brasilianischen Fußballer.

6. Buddhas Kinder im Goldenen Dreieck
In Windeseile galoppieren die jungen Mönche durch das Bergland im Norden von Thailand, dicht an der Grenze zu Burma und Laos. Die Region, das so genannte "Goldenen Dreieck" ist Schauplatz für Drogenhandel und Kriminalität. Im Dorf Hua Mae Kham treffen sie auf den verwahrlosten Pumbui und nehmen ihn mit ins Kloster, um ihm eine Chance auf eine bessere Zukunft zu geben.

7. Das Kinderparlament von Rajasthan
Tagsüber hütet die 13-jährige Inderin Neraj Jath Ziegen in der dürren, ausgetrockneten Felslandschaft am Rand der Wüste Thar. Nach Sonnenuntergang besucht sie die Abendschule ihres kleinen Dorfes. Und in ihrer knappen Freizeit ist sie Ministerin für Ackerbau und Viehzucht im Parlament der Kinder von Rajasthan.

8. Die Trommler von Burundi
Viele junge Männer haben sich in Burundi eine uralte Tradition zum Beruf gemacht: Sie sind "Batimbos", Trommler. Ihre riesigen Trommeln tragen sie traditionell auf dem Kopf. Getrommelt wird im Halbkreis, dazu tanzen auch schon die Jüngsten in akrobatischen Choreographien. Ihre Körper sind so gelenkig, dass sie ihre Instrumente sogar während des Laufens mit dem Fuß schlagen können.

9. Die rasenden Engel der LINEA 5
Ein paar Bretter und vier Räder aus Kugellagern bestimmen ihr Leben: Auf ihren selbstgebauten Karren stürzen sich die Balineros die höchste und gefährlichste Pass-Straße Kolumbiens, die Linea 5, hinunter, um überall dort mit anzupacken, wo sie gebraucht werden. Seit über 30 Jahren ist auch Loco mit seinen Kollegen jeden Tag bergab- und bergaufwärts unterwegs.

10. Marta und das Otterkind
Marta Balogh ist Tierfreundin durch und durch und hat Erfahrung im Aufziehen verlassener und verletzter Wildtiere. Nun hat sie das Otterbaby Viki in der Pflege. Doch Marta hat das Jungtier inzwischen so an den Menschen gewöhnt, dass ein Leben in freier Wildbahn kaum noch denkbar scheint. Noch dazu stellt sich heraus, dass Viki einen Herzfehler hat. Was soll nun aus ihm werden?

Gesamtlaufzeit: ca. 130 Min.
Art.-Nr. G728477

Folgende Produkte könnten Sie auch interessieren:

schließen